Six-Sigma Digital

Seminarinhalt

Große Datenmengen, auch „Big Data“ genannt, entstehen permanent in digital unterlegten Wertschöpfungsprozessen, bspw. durch Kunden, durch günstige Sensorik an neueren Anlagen, durch mobile Geräte oder moderne Identifikationstechnologie im Materialfluss.

Ohne ein tieferes Verständnis der prozessorientierten Problemlösung laufen Anwender von Big-Data-Werkzeugen jedoch Gefahr, Daten nicht auf geeignete Weise analysieren und für die gezielte Verbesserung von Prozessen nutzbar zu machen.

Durch den Kurs werden Sie zum Experten für die Auswertung und Interpretation von großen Datenmengen.

Zielgruppe

Dieser Kurs ist für Six-Sigma Black Belts, die sich in Ihrer Funktion als Projektleiter, Prozessverantwortlicher und Führungskraft vor allem mit der Analyse von Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen sowie mit der Digitalisierung im Allgemeinen weiterentwickeln wollen.

  • Termine

    nach Vereinbarung

  • Zielgruppe

    Geeignet für Black Belts

  • Digitalisierung

    Top-aktueller Themenbereich

  • Kursgebühren

    3.270,00€ (zzgl. MwSt.) p.P.

  • Inklusivleistungen

    Mittagessen und Kaffeepausen

  • Inklusivleistungen

    Kursunterlagen erhalten Sie von uns
    zu Beginn des Kurses

Digitale Big-Data-Analytik als Ergänzung strukturierter Problemlösung

Die Auswertung und Interpretation von großen Datenmengen eröffnet neue Möglichkeiten in der Prozessverbesserung, die über den traditionellen Ansatz von Six-Sigma hinausgehen.

Durch das Training bekommen Sie die Daten in Ihrem Unternehmen unter Kontrolle (Business Intelligence), können richtige Rückschlüsse aus einer Vielzahl an Daten (Big Data) ziehen und erhalten eine Übersicht zu neuen digitalen Werkzeugen.

So können bspw. mit Dashboards aggregierte Daten übersichtlich und in Echtzeit zur Vorbereitung von Managemententscheidungen visualisiert werden. Regelbasierte Algorithmen ermöglichen eine autonome Steuerung komplexer Prozessketten.

Methodisch unterscheiden sich aber auch einige analytische Werkzeuge von Big-Data deutlich vom traditionellen statistischen Ansatz eines experimentellen Designs: Big-Data-Analytik sucht und modelliert ohne zuvor definierte Faktorenkombinationen unbekannte Ursache-Wirkungszusammenhänge. Diese Form der digitalen Analytik großer Datenmengen erweitert damit das Instrumentarium für die Problemlösung in komplexen Prozessen und Wertschöpfungsketten, in denen bspw. eine klassische statistische Versuchsplanung nicht praktikabel ist.

Im Training wird zur Analytik großer Datenmengen beispielhaft die Software Microsoft PowerBI® sowie beispielhaft der Salford Predictive Modeler® verwendet. Diese Software wird Ihnen zusammen mit typischen Fallstudien aus Produktion und Logistik für die Dauer des Trainings zur Verfügung gestellt.

Grundlagen des maschinellen Lernens mit gängigen Verfahren der Künstlichen Intelligenz werden ausführlich behandelt, um den Teilnehmern den Nutzen und die Grenzen dieser Verfahren verständlich zu machen.

Anhand von vielen Praxisbeispielen lernen die Teilnehmer, große Datenmengen für eine Analyse vorzubereiten, zu klassifizieren, und mögliche Ursache-Wirkungsbeziehungen von Daten überwacht oder unbeaufsichtigt statistisch zu modellieren. Sogenannte prädiktive Werkzeuge helfen Ihnen, Voraussagen zum Prozessverhalten in der Zukunft zu treffen, die Sie beispielsweise zur Verringerung von Maschinenausfällen in der Instandhaltung oder zur Verbesserung der Liefertreue von Transportdienstleistungen nutzen können.

Zertifikat und Prüfung

Alle Bescheinigungen und Zertifikate erhält der Teilnehmer von der CEC Saar in englischer und deutscher Sprache. Nach bestandener Prüfung erwerben die Teilnehmer 3 ECTS-Punkte, die in fachspezifischen Studiengängen angerechnet werden können.

BESCHEINIGUNG UND ZERTIFIKATE:

  • Teilnahmebescheinigung: Der Teilnehmer war an allen 5 Veranstaltungstagen anwesend

  • Zertifikat Six-Sigma Digital (3 ECTS): Der Teilnehmer war an allen 5 Veranstaltungstagen anwesend und hat die Zertifikatsprüfung erfolgreich bestanden. Die Prüfung dauert 4 h und wird am letzten Tag des Kurses oder an einem gemeinsam mit den Teilnehmern abgestimmten Tag durchgeführt.

Kosten

Die Kosten für den Kurs belaufen sich auf 3.270,00€ zzgl. MwSt. pro Person und beinhalten eine Blockveranstaltungen von 5 Tagen inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen und die Prüfungsgebühren.

Voraussetzungen

  • Vorkenntnisse Six-Sigma: Six-Sigma Black Belt

  • Laptop mit der Statistiksoftware Minitab (Testversion für den 1. Trainingsblock verfügbar)

  • Zum Erhalt des Zertifikats ist die Teilnahme an den Seminartagen verpflichtend, der Test am letzten Tag muss bestanden werden und eine Projektarbeit kann optional durchgeführt und in Form eines Berichts eingereicht werden.

  • Englisch: A2, da die Kursunterlagen auf Englisch sind

Kursablauf

Der Kurs besteht aus 1 Blockveranstaltung von 5 Tagen und findet von Montag bis Freitag von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr oder nach Absprache mit den Teilnehmern statt. Die Termine für das Six-Sigma Digital-Training in 2020 stehen noch nicht fest und werden nach Vereinbarung mit den Teilnehmern fixiert.


Die Kursunterlagen erhalten Sie von uns am ersten Tag der Blockveranstaltung. Die Unterlagen sowie die Kurs-Sprache sind auf Englisch. Auf Anfrage ist es ebenfalls möglich, die Seminare des Six-Sigma Digital in Englisch zu halten.


Die Prüfung erfolgt am letzten Veranstaltungstag. Ein anderer Termin ist nach Absprache mit den Teilnehmern ebenfalls möglich. Bei der Zertifikatsprüfung handelt es sich um einen vierstündigen schriftlichen Test.

Six-Sigma Digital Kursablaut

  • Big-Data und Six-Sigma

  • Architektur von Big-Data-Systemen

  • Visualisierungstechniken für große Datenmengen, bspw. Heatmap

  • Dashboards

  • Ad-hoc Analysen

  • Grundlagen Maschinenlernen und Künstliche Intelligenz

  • Anwendung grundlegender Big-Data-Datenwerkzeug

  • Prädiktive Analytik

Termine im Überblick

Veranstaltungsort

Das Six-Sigma Digital Training findet im IPL - Institut für Produktions- und Logistiksysteme - Prof. Schmidt GmbH statt.

IPL-Prof. Schmidt GmbH
Heinrich-Barth-Straße 32
66115 Saarbrücken

Der Kurs besteht aus 1 Blockveranstaltung von 5 Tagen und findet von Montag bis Freitag von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr oder nach Absprache mit den Teilnehmern statt.